2019 - Weihnachtsgruß

weihnachtsgru_2019_1280

 

2019/2020 - Sylvester-/Neujahsgruß

neujahrsgruss_2020_1280

 

2019/2020 - Ergebnisse KW 49 (02.12.-08.12.2019)

Ergebnisse unserer Mannschaften vom 02.12.-08.12.2019.

Spielklasse Datum Spielpaarung Ergebnis
D-Junioren Staffel 1 Sa. 01.12.2019 JSG Ahrtal Ahrbrück Winterpause
B-Junioren Kreisklasse 1 Sa. 01.12.2019 JSG Ahrtal Hönningen Winterpause
A-Junioren Kreisklasse Sa. 01.12.2019 JSG Ahrtal Insul Winterpause
Kreisliga C-Ahr Mi. 04.12.2019 SG Ahrtal Dümpelfeld II - SG Kempenich II 3 : 3 (1:2)
Kreisliga B-Ahr Fr. 06.12.2019 SG Ahrtal Dümpelfeld - SG Walporzheim 1 : 5 (1:1)
 

2019/2020 - Kreisliga B-Ahr - 17. Spieltag

SG AHRTAL DÜMPELFELD - SG WALPORZHEIM   1 : 5 (1:1)

In der zweiten Halbzeit verliert man völlig die Linie und geht am Ende mit 1 : 5 unter.

Im letzten Spiel vor Beginn der Winterpause in der Kreisliga-B waren die Kombinierten aus Walporzheim zu Gast in Hönningen. Die erste Torabschluss gehörte den Gastgebern, jedoch bekamen die Gäste beim Torschuss noch einen Fuß dazwischen, so dass der Ball das Tor verfehlte (2.). Mit den schwierigen Platzverhältnissen, der Frost und der Regen unter der Woche hatte dafür gesorgt, dass der Platz tief und seifig war, kamen die Gäste zunächst besser zurecht und hatten in den ersten zwanzig Minuten die besseren Chancen. In der 5. Minute konnten sich die Gäste über links durchsetzen und den Ball gefährlich nach innen geben. Der anschließenden Torabschluss landete genau in den Armen von Torwart Jan Kreitmair. Nach 7 Minuten dann aber bereits die Führung der Gäste. Wieder ging es über links und im Anschluss scharf nach innen. Den ersten Abschluss konnte Jan Kreitmair noch per Fuß abwehren. Die Abwehr landete aber genau bei Raphael Muskulus, der keine Mühe hatte den Ball ins Leere Tore einzuschieben (0 : 1, 7.). Erst in der 20. Minute wieder eine Chance für unser Team, nachdem Kapitän Martin Klein 25 Meter vor dem Tor gefoult wurde und Schiedsrichter Dieter Sesterheim auf Freistoß entschied. Der von Daniel Ohlert getretene Freistoß wurde von der Mauer abgefälscht und blieb kurz vor der Linie liegen. Der Torwart, der bereits geschlagen in die andere Ecke unterwegs war, konnte so den Ball im Anschluss aufnehmen. Bei besseren Platzverhältnissen wäre dies der sichere Ausgleich gewesen. In der 22. Minute dann der Ausgleich zum 1 : 1. Bei einem langen Ball auf Daniel Ohlert war dieser schneller als der herausstürmende Gästekeeper und konnte den Ball erst an diesem vorbei legen und anschließend im Tor unterbringen. Nach knapp einer halben Stunde dann wieder die Gäste. Erst konnte Jan Kreitmair per Fuß und dann den Nachschuss mit den Händen abwehren. Nach einer halben Stunde wurde unsere Verletztenliste dann noch länger. Nach einem wiederholten Foulspiel an Martin Klein musste dieser mit Verdacht auf Zehenbruch das Spielfeld verlassen. Trotz des Ausfalls unseres Kapitäns hatten wir in der viertel Stunde vor der Pause die beste Phase des Spiels. Nach einem Freistoß durch Daniel Ohlert konnte der Gästekeeper den Ball nicht festhalten und Stefan Zimmermann setzten den Abpraller knapp neben das Tor. Ab der 34. Minute agierte das Heimteam dann in Überzahl, als Florian Larscheid beim einem Laufduell in Richtung Gästegehäuse nur per Foulspiel zu stoppen war und Schiedsrichter Dieter Sesterheim sofort auf Notbremse und somit rote Karte entschied. Der anschließende Freistoß konnte brachte nichts ein. Bis zur Pause agierten die Kombinierten von der Ahr zwar überlegen, konnten jedoch hieraus keinen weiteren Treffer erzielen und somit ging es in die Halbzeitpause.

Die ersten beiden Möglichkeiten nach der Pause gehörten wieder unserem Team. Erst versuchte sich Tim Schmitz nach einem Eckball aus der zweiten Reihe, welche die Gäste jedoch zu einer erneuten Ecke klären konnten. Knapp zwei Minuten später dann die nächste Chance. Im Anschluss an einen Eckball bekamen die Gäste den Ball nicht aus der Box so dass Florian Larscheid zum Abschluss kam, den Ball jedoch weit über das Tor setze. In der 55. Minute dann die Führung für die Gäste. Nachdem man den Ball nicht entscheidend klären konnte stand Gästeakteur Fabio Luca Koch plötzlich frei vor Jan Kreitmair und ließ diesem beim Abschluss keine Chance (1 :2, 55.). Nach gut einer Stunde dann die Ausgleichschance für Daniel Ohlert, dessen Schuss Gästeschlussmann Sebastian Stadtfeld jedoch zur Ecke abwehren konnte. Nach 63 Minuten erhöhte der Gast dann auf 1 : 3. Wieder ging es bei den Gästen schnell über deren rechte Seite und von dort in die Mitte. Wieder waren die Gäste schneller und der erste Abschluss landete am Pfosten. Nachdem unsere Hintermannschaft den Abpraller nicht klären konnte bedankte sich Aaron Vogt, der im letzten Jahr noch für unsere A-Junioren aktiv war, und erziele seinen ersten Saisontreffer. In der 70. Minute dann das 1 : 4 für die Gäste, nachdem Fabio Luca Koch bei einem Abwurf von Jan Kreitmair schneller schaltetet als unsere Jungs und den Ball dankend aufnahm und den Ball trocken aus 12 Metern im Tor versenkte. Trotz numerischer Unterzahl waren uns die Gäste in den letzten 30 Minuten des Spiels in allen Belangen überlegen. Aus einem Konter heraus markierte Jonas Schäfer in der 76. Minute das 1 : 5. Dass es bis zum Ende bei diesem Spielstand blieb lag zum einen an Jan Kreitmair, der noch zwei Mal stark parieren konnte, als auch an den Gästen, die bei zwei weiteren Chancen am Tor vorbeischossen. Mit 1 : 5 beendete der Schiedsrichter die letzte Partie des Jahres..

Fazit: Die Gäste kamen mit den schwierigen Platzverhältnissen besser zu Recht. Trotz numerischer Überzahl war man den Gästen aus Walporzheim nach dem Treffer zum 1 : 2 komplett unterlegen und musste froh sein, nicht noch höher unter die Räder gekommen zu sein. Bis zum nächsten Saisonspiel im März geht es nun darum, dass möglichst viele Verletzte wieder fit werden und in den Spielbetrieb eingreifen können.


Nächstes Spiel:
Sonntag 15.03.2020   -   SV Kripp - SG Ahrtal Dümpelfeld   -   14:30 Uhr   -   Kripp (Kunstrasenplatz)

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 40