MARKUS ESSER VERLÄSST DIE SG AHRTAL

Der Trainer unserer 1. Mannschaft wird in der kommenden Saison nicht mehr an der Seitenlinie stehen. Dies beschlossen Vorstand und Trainer bereits in der Winterpause nach mehreren intensiven Gesprächen.

Esser kam zur Saison 2018/2019 als Trainer ins Ahrtal und stand seitdem in 41 Liga- und 2 Pokalspielen an der Seitenlinie. Unter ihm etablierte sich die Viererkette, die zuvor von Ex-Trainer Hintemann im letzten halben Jahr eingeführt. Auch das Spiel nach vorne änderte sich, statt abwartend zu spielen und auf Fehler zu lauern wollte Esser die gegnerischen Fehler provozieren und ausnutzen. Dafür wurde eine hohe Fitness von ihm vorausgesetzt, sodass es einige schweißtreibende Einheiten in den Vorbereitungen gab.

Mit Esser gewann die Mannschaft im ersten Jahr auf Anhieb das Verbandsgemeindeturnier und konnte den Erfolg im Folgejahr sogar wiederholen. In der Liga beendete die 1. Mannschaft die Saison auf Platz 8. Ebenfalls auf Platz 8 befand sich die Mannschaft bei Abbruch der aktuellen Saison.Im Pokal schied man bei beiden Versuchen in der 1. Runde gegen Höherklassige Teams aus. Recht deutlich wurde es im ersten Jahr, als man mit 0:5 gegen den SV Oberzissen verlor (am Abend vorher gewann die Mannschaft das Verbandsgemeindeturnier, dementsprechend sahen die Spieler am Spieltag auch aus). Im zweiten Anlauf war es denkbar knapp, als man gegen die SG Eich nach einer 2:0 Führung, noch mit 2:3 als Verlierer vom Platz ging.
Insgesamt formte Esser aus erfahrenen aber auch sehr jungen Spielern eine Mannschaft, die in dieser Konstellation auch noch mehrere Jahre spielen und wettbewerbsfähig bleiben kann. Hier gilt es für den neuen Trainer anzusetzen und weiterzumachen (Infos über den neuen und bereits feststehenden Trainer folgen zeitnah).

Die SG Ahrtal bedankt sich bei Markus Esser für das Engagement in den letzten beiden Jahren, auch wenn die Situationen nicht immer die einfachsten waren.Eine offizielle Verabschiedung wird im Rahmen des nächsten Heimspiels erfolgen. Die SG Ahrtal wünscht Markus Esser beruflich, als auch privat nur das beste für seine Zukunft!



+++ Artikel übernommen von der Facebook-Seite der SG Ahrtal.+++

Aktualisiert ( Freitag, den 29. Mai 2020 um 16:45 Uhr )